Julia Schauenburg-Kacem

Julia Schauenburg-Kacem betreibt zusammen mit ihrem Mann Berberlin, einen Shop für wunderschöne, direkt gehandelte Teppiche aus Marokko und Tunesien. 2018 haben sie die Berberlin Women's Initiative gegründet, mit der sie eigene Teppiche unter sicheren Arbeitsbedingungen und fairer Bezahlung herstellen lassen und so die Zukunft dieser Frauen und ihrer Familien nachhaltig sichern.


Was begeistert dich an deiner Arbeit für Berberlin am meisten?

Das schönste ist, dass wir es geschafft haben ein komplett nachhaltiges, handgefertigtes und wunderschönes Produkt in Berlin auf den Markt zu bringen und, dass es funktioniert.

Als wir damit anfingen, hat keiner Teppiche aus Marokko und Tunesien angeboten.

Es macht uns viel Freude mit den Familien zusammen zu arbeiten und wir haben sehr glückliche, tolle Kunden. Das macht schon echt Spaß.






Wie kam es zu eurer Women's Initiative und was hast du aus der Zusammenarbeit mit den Frauen in der Initiative gelernt?

Die Initiative kam durch eine Frau, die die Familie meines Mannes schon lange kannte und die in ihrem Heimatort in Marokko gemeinsam mit anderen Frauen Teppiche für uns herstellen wollte. Das lernen hört ja nie auf. Und mit der Fraueninitiative war es jetzt in den letzten paar Jahren schwieriger... ist ja klar. Ich denke Frauen, die ein Business und Kinder unter einen Hut kriegen müssen, hatten es die letzten Jahre schwer. Aber wir lernen weiter und geben nicht auf. Und da wird auch noch mehr kommen… ;)


Wir lieben euren Einrichtungsstil, den du auf Instagram zeigst. Wo findest du Inspiration dafür? Und was ist deiner Meinung nach DER Interior-Tipp, den wir alle kennen sollten?

Ich habe schon immer Einrichtungsmagazine aus aller Welt geliebt. Ich mag, wie die Briten Muster und Farben mixen, die Dänen vintage und Minimalismus machen, ohne dass es langweilig ist, die Franzosen Geschichte feiern und ich liebe Italienische Extravaganz. Inspiration ist überall.

Ich hab viel Freude daran schöne Dinge aufzustöbern. Mein interior Tip wäre auf jeden Fall, Epochen zu mixen und ruhig auch mal mutiger zu sein. Ein antikes Möbelstück mit etwas ganz modernem zusammen zu bringen, erzeugt Spannung und Harmonie in einem.

Und ein Teppich bringt alles zusammen.



Abschließend unsere Lieblingsfrage, die wir immer stellen:

What do you add to your life to make it better?


Ich habe drei kleine Kinder und manage ein Business mit meinem Partner. Das ist genauso erfüllend, wie es auch anstrengend ist. Ich nehme mir Zeit für mich.

Zeit in der ich einfach durch die Gegend laufe und die Welt beobachte, nachdenke und ein bisschen die Zeit vergesse. Das ist absoluter Luxus, denn mein Leben verlangt mir eigentlich ab, immer was zu erledigen. Aber genau das, mal nicht produktiv sein und so etwas Zeit zu haben, ist was ich brauche, um glücklich und ausgeglichen zu sein.

Davon profitiere nicht nur ich, sondern das bisschen Abstand zu allem macht mich auch zu einer besseren Mutter und Geschäftsführerin.


Danke für die Inspiration, liebe Julia.


https://www.berberlin.com/

https://www.instagram.com/berberlin_rugs









0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen